Glykation

Als Glykation (auch Glykierung) wird die Reaktion von Proteinen, Lipiden oder Nukleinsäuren mit Kohlenhydraten ohne Beteiligung von Enzymen bezeichnet. Das Reaktionsprodukt der Glykation wird auch als Advanced Glycation Endproduct (AGE) bezeichnet. Sie kann exogen oder endogen erfolgen, d. h. außerhalb oder innerhalb des Körpers.

Anti-Glykation:

    • Chrom (als Chrom(III)-picolinat)
    • Carnosin
    • Spirulina
    • Glycin
    • Bromealin
    • Magnesium
    • Kalium
    • Ginseng
    • Vitamin B1 (als Benfothiamin)
    • Vitamin C
    • Vitamin E
    • Aspirin
    • Metall-Chelatkomplexe
    • Alpha-Liponsäure
    • Zimt
    • Vanadium
    • Biotin
    • Zink

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.